Nachschau: RSU-Vortrag beim SZ-Kapitalanlagetag 2017

Unter dem Motto „Paradigmenwechsel im Asset Management – Neue Wege und Chancen im Niedrigzinsumfeld“ fand am 3. und 4. April in München der SZ-Kapitalanlagetag statt. Die RSU war in diesem Jahr als inhaltlicher Partner an der Tagung beteiligt.

Dr. Thomas Reichsthaler, Manager bei der RSU, sprach in seinem Vortrag „Raten Sie noch oder raten Sie schon“ über die Rahmenbedingungen bei der Risikomessung und –steuerung. Institutionelle Investoren stehen weiterhin vor der Herausforderung, trotz negativer Zinsen und zahlreicher Regulierungsvorschriften ausreichende Renditen zu erzielen. Neben bewährten Multi-Asset-Strategien durch Investments in Infrastruktur, Private Equity, Private Debt und Immobilien werden innovative Risiko-Strategien immer wichtiger, um das Portfolio auszusteuern und abzusichern. Dazu kann und darf man auf bereits bestehende, externe Hilfsmittel zurückgreifen, beispielsweise etablierte Ratingverfahren. Dank unseres Poolingansatzes ist so auch bei kleiner Datenmenge die Abbildung von Spezialfinanzierungen aus o.g Bereichen möglich. Kurz gesagt: Gutes Risikomanagement mag teuer erscheinen. Noch teurer – und wesentlich aufwendiger – ist schlechtes Risikomanagement.

Den Vortrag können Sie hier herunterladen: