Die Sparkasse Bremen nutzt jetzt auch Risk Guard

Die Sparkasse Bremen ist seit 2008 Kunde der RSU und nutzt über die Anwendung LB-Rating die Module Banken (BNK), Corporates (CRP), Leasing (LEA), Schiffe (SCH) und Projektfinanzierungen (PRF).
Jetzt hat sich die Sparkasse Bremen entschieden, für die Risikofrüherkennung im Depot-A-Geschäft das marktdatenbasierte RSU-System Risk Guard zu nutzen. Risk Guard liefert Frühwarnsignale im Hinblick auf sich abzeichnende Bonitätsrisiken für Unternehmen, Branchen und Länder mit einem zeitlichen Vorlauf von bis zu einem Jahr.

Die Sparkasse Bremen ist bereits seit 1825 vor Ort in Bremen: Stark. Fair. Hanseatisch. Mit einer Bilanzsumme von rund 11 Milliarden Euro zählt die Sparkasse Bremen heute zu den Top 10 der knapp 400 deutschen Sparkassen.