Die RSU bei der Credit Risk in Wien: Strategischer Fachaustausch für das Kreditrisiko-Management

Am 15./16. März 2018 findet in Wien wieder das D-A-CH-Forum für Gesamtbanksteuerung statt, dieses Jahr unter dem Motto „Zwischen Regulierungsdruck und aktiver Risikosteuerung“.

Auch in diesem Jahr treffen auf der Credit Risk wieder hochkarätige Referenten auf Vorstandsmitglieder und Führungskräfte aus Kreditinstituten, Versicherungen sowie Leasing-Gesellschaften, die in den Bereichen Risikomanagement, Kredit- und Portfoliomanagement, Risiko-Controlling sowie IT und Organisation tätig sind.
Es gibt exklusive Impulse zur Regulatorik als neue Risikoart – mit Spitzenvertretern der Aufsichtsbehörden, Notenbanken und aus der Politik, außerdem aktuelle Analysen und Perspektiven zur Konjunkturentwicklung und die Auswirkungen auf das Risk Management

Dr. Thomas Reichsthaler von der RSU beleuchtet in seinem Vortrag das Thema „IFRS 9 und Stresstesting – Vorteile für die Bank?“.
Die vielfältigen regulatorischen Anforderungen an das Risikocontrolling führen zur Einführung neuer methodischer Instrumente in den Instituten. In dem Vortrag geht Herr Dr. Reichsthaler der Frage nach, ob dadurch auch die Qualität der Risikomessung verbessert werden kann.

Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bei uns: infos@rsu-rating.de