RSU als FCH TopPartner: Webinar zu Risikofrüherkennung in Zeiten der Krise

Am 22. Oktober stellt die RSU in einem Online-Seminar des Finanz Colloquiums Heidelberg (FCH) neue Wege in der Risikoüberwachung vor.

Die Corona-Pandemie hat Kreditgebern deutlich vor Augen geführt, dass gerade in Krisenzeiten eine funktionierende Risikofrüherkennung unverzichtbar ist. In Deutschland, wo der Mittelstand den „Motor der Wirtschaft“ bildet, kommt der Überwachung der Bonitätsentwicklung bei mittelständischen Unternehmen eine bedeutende Rolle zu. Für größere, börsennotierte Unternehmen bietet die automatisierte Betrachtung von Kapitalmarktdaten effiziente Möglichkeiten der Risikofrüherkennung. Derartige Informationen sind bei – häufig familiengeführten – Mittelstandsunternehmen nicht oder nur eingeschränkt verfügbar. Mit Hilfe von Machine Learning eröffnen sich hier bei Anwendung auf Big Data neue Wege.

Dr. Janis Bauer, Risk Analyst bei der RSU, wird den Teilnehmern zeigen und erläutern, wie Algorithmen aus dem Informationsdickicht der Wirtschaftsnachrichten risikorelevante Erkenntnisse liefern können.

Hier geht’s zur Anmeldung: https://fch-gruppe.de/Seminar/risikofrueherkennung-in-zeiten-der-krise