RSU TALK

RSU BUSINESS TALK
Am 5. Juni 2019 in Frankfurt: Machine Learning in der Portfolioüberwachung
RSU BUSINESS TALK
Am 5. Juni 2019 in Frankfurt: Machine Learning in der Portfolioüberwachung

Früherkennung von Kreditrisiken
Die Zeiten im Fixed Income sind hart: Niedrige Zinsen, kaum Rendite bei sicheren Adressen. Anleger müssen höhere Bonitätsrisiken eingehen.
Machbar bei boomender Konjunktur und wenigen Insolvenzen – aber was, wenn der positive Konjunkturzyklus zu Ende geht?

Investitionen in Private Debt
Kredite an den Mittelstand und nicht börsennotierte Unternehmen bieten mehr Rendite im Vergleich zu Engagements in ähnliche börsennotierte Adressen. Aber wie kann der Investor mit den fehlenden Informationen zu diesen Unternehmen umgehen? Wie kann er trotz Intransparenz das Risiko sinnvoll einschätzen?

Digitalisierung, Advanced Analytics, Big Data
FinTechs, RegTechs und große Datenkonzerne setzen Trends im Bankgeschäft, traditionelle Institute haben Mühe zu folgen. Wie können neue Technologien im Risikomanagement der Banken sinnvoll eingesetzt werden?

Diskutieren Sie mit uns neue Möglichkeiten des Risikomanagements in Banken, kommen Sie mit unseren Experten ins Gespräch:

Am 5. Juni 2019
von 10 bis 15 Uhr
in Frankfurt am Main

Wenn Sie teilnehmen wollen, schreiben Sie uns eine Mail infos@rsu-rating.de

PROGRAMM

 

Empfang ab 10 Uhr

Begrüßung und Einführung
Dr. Thomas Reichsthaler, Manager Marketing & Sales, RSU Rating Service Unit GmbH & Co. KG

Proaktives Risikomanagement aus Sicht regulatorischer Anforderungen
Christian Heichele, Partner, Advisory KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Machine Learning – Nachrichtenbasierte Risikofrüherkennung mit Risk Guard
Dr. Janis Bauer, Risk Analyst,  RSU Rating Service Unit GmbH & Co. KG
Matthias Dießner, Leiter Content Management & Information Mining, GENIOS GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH

Lunch

Erfahrungsbericht: Risikofrüherkennung in der Praxis
Thomas Geiger, Stellvertretendes Vorstandsmitglied/Abteilungsdirektor, Gesamtbanksteuerung, Risikocontrolling, Kreissparkasse Ludwigsburg

Nutzerperspektive: Risk Guard als integrierte Plattform zur Risikofrüherkennung
Roland Steenbeck, Direktor IT Banksteuerung Risk, ALM, Bayerische Landesbank

Im Anschluss: Meet the experts